SFN Menü

Suche

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

[C2] Ärgerliche Niederlage in Steele

Gegen die C1 von Steele gab es für unsere zweite eine knappe und unnötige 2:1 Niederlage!

In einem offenen Schlagabtausch gab es Chancen auf beiden Seiten, da beide Abwehrketten einzelnde Unsicherheiten zeigten. Die deutlich größeren Chancen hatten allerdings wir. Die erste entstand über die linke Seite, als Bennet sich durchsetzte und kurz vor dem 16er vom letzten Verteidiger von den Beinen geholt wurde. Der Schiedsrichter, der die komplette Partie große Schwierigkeiten hatte, entschied fraglicherweise lediglich auf Freistoß, der keinen Erfolg einbrachte. Aus einer großteils kompakten Defensive gelang es uns durch Konter immer wieder über Julian Torgefahr auszustrahlen. So auch nach etwa einer Viertelstunde, als Julian allein vor dem gegnerischen Torwart auftauchte, seine Kaltschnüuzigkeit in dieser Situation jedoch nicht aufblitzen ließ. Nach 25 Minuten lässt ein Steeler, durch eine Einzelaktion, drei Verteidiger stehen und legte überlegt in die Mitte. Mit 1:0 ging es in die Halbzeit. Alle Spieler wussten, dass das Spiel noch nicht entschieden ist und gingen dementsprechend selbstbewusst in die zweite Halbzeit. Die ersten zehn Minuten verschliefen wir allerdings komplett und kamen nicht ins Spiel. Glück, dass es beim 1:0 blieb. In der 45. wurde wieder Julian klug eingesetzt. Mit einem Pass hinter die Abwehr lief er allen davon und bezwang diesmal auch den Torwart. Der insgesamt verdiente Ausgleich. Doch dieser währte nicht lange. Wenige Minuten später nutze Steele eine aneinanderreihung von Fehlern aus und erzielte das 2:1. Kurz vor Schluss gelang es uns wieder nicht, nach guter Hereingabe, freistehend vor dem Torwart den Ball zu verwandeln. Daher blieb es bei dem knappen 2:1, bei dem wir mit Sicherheit mindestens einen Punkt verdient gehabt hätten!

 

Es spielten: Eric, Niklas S.(Marvin), Hannes, Maxi, Max B., Momo (Jonas), Bennet, Jannik, Roman, Joel (David), Julian

[C2] Beachtlicher Saisonabschluß

Die C2 belegte nach einer insgesamt schwierigen Saison einen unerwarteten dritten Platz beim vereinseigenen Turnier. Nachdem durch zwei Absagen der Turnierplan mehrfach geändert werden musste (Kompliment an die Planer!), wurde bei sechs übrig gebliebenen Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt. So trafen wir zunächst auf das starke Team von BV 04 Düsseldorf und verloren prompt verdient mit 0:2. Das nächste Spiel gegen Teutonia Überruhr wurde jedoch, für die Trainer schon leicht überraschend, mit 2:1 gewonnen. Dann wartete

Weiterlesen...

[C2] Positives trotz Niederlage

Es gab bereits einige Konstellationen in den Spielen unserer C2. Einfache Siege mit 'Urlaubseinstellung', grausige Niederlagen mit gegenseitigen Vorwürfen oder kuriose Unentschieden mit zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten. Heute nun gab es 

Weiterlesen...

[C2] Überraschend stark!

Die stark ersatzgeschwächte C2, sechs Stammspieler fehlten (!), musste heute das schwere Spiel gegen FSV Kettwig I, derzeit ungeschlagener Tabellenführer, bestreiten. Mit nur einem Auswechselspieler, unser Torwart Luca übernahm diese Rolle, boten wir den Kettwigern die Stirn. Sehr diszipliniert und gestützt auf den richtig guten Lars im Tor konnten wir dem Gegner, für die Trainer völlig überraschend, echte Probleme bereiten. Und nicht nur das, in der 21. Minute ließ der wiedererstarkte Lennart mit einer 

Weiterlesen...

[C2] Alles wieder fast im Lot

Manchmal ist es besser, wenn man 'einfach mal die Klappe hält'. Das habe ich nach dem letzten Spiel befolgt. Auch wenn jeder Gedanke an das 5:5 noch schmerzt, man darf das Spiel nicht vergessen, da der Lerneffekt aus solchen gefühlten Niederlagen für alle Seiten immens ist. Es ist aber auch gut, wenn

esse

Weiterlesen...